• Versino GmbH | Fürstenallee 3, AT-5020 Salzburg | info@versino.at | +43 662 90544

Intelligente Unternehmens­führung für den Großhandel

Optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse mit WholeSaleOne.

Sind Sie ein Vordenker in der Branche?

Wachsen Sie profitabel oder kämpfen Sie darum, relevant zu bleiben? Nutzen Sie neue intelligente Technologien oder beobachten Sie tatenlos das rasante Innovationstempo um Sie herum?

Die heutigen wettbewerbsintensiven Märkte verlangen von Großhändlern, dass sie ihre nicht differenzierenden Geschäftsprozesse optimieren, bestehende Dienstleistungen weiterentwickeln und nach Möglichkeiten suchen, die über das Angebot ihrer Mitbewerber hinausgehen. Unsere Branchenlösung WholeSaleOne wurde für die Vordenker in der Branche erschaffen.

Unsere Branchenlösung WholeSaleOne wurde für die Vordenker in der Branche entwickelt.

Die Vorteile von WholeSaleOne im Überblick

Dashboards zur einfachen Datenanalyse

Stabiles Fundament für professionellen E-Commerce

Versandanbindung an alle gängigen Dienstleister

Cross Selling-Funktionen

Zentrale, übersichtliche Lagerverwaltung

Vollumfangreiche, moderne Kassenlösung

Stochastische Bedarfsanalyse

Planung von wiederkehrenden Transaktionen

Sprechen wir über Ihre Geschäftsprozesse!

Erfahrungsgemäß helfen wir unseren Interessenten und Kunden am schnellsten in einem persönlichen Beratungsgespräch. Hier können wir individuell auf Ihre Anforderungen eingehen und Ihnen aufzeigen, wie Sie Ihre Prozesse mit WholeSaleOne optimieren!

Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen mit Terminvorschlägen für ein kostenloses Beratungsgespräch!

    Name

    Unternehmen

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Telefonnummer

    Ich bin damit einverstanden, dass mich die Versino Group in Zukunft im Rahmen von Produkt- und Serviceinformationen kontaktiert.

    WholeSaleOne – Funktionen und Vorteile für Ihr Unternehmen!

    WholeSaleOne ist eine ERP-Lösung, die mit vielen wertvollen Funktionen und Vorteilen alle Bedürfnisse des Großhandels abdeckt. Entdecken Sie jetzt die wichtigsten Features von WholeSaleOne!

    Strategische Unternehmenssteuerung durch saubere Datenhaltung

    Alles im Blick mit passenden Dashboards! WholeSaleOne wurde mit dem Fokus entwickelt, Großhändlern einen strategischen Vorteil zu bieten, wenn es um den Ausbau und die Optimierung des eigenen Geschäfts mit einem transparenten, eindeutigen Datenstamm geht. Das auf SAP-Technologie gestützte System erleichtert Ihnen die Unternehmenssteuerung durch schnelle, datengestützte Entscheidungen.

    Hier sehen Sie eine kleine Auswahl an verfügbaren Dashboards. Behalten Sie Ihr Unternehmen stets mit den passenden Dashboards im Überblick. WholeSaleOne bietet Ihnen eine Vielzahl an Dashboards für alle Geschäftsbereiche Ihres Unternehmens. Und wenn es ein Dashboard doch nicht geben sollte, können wir es Ihnen erstellen!

    Dashboard: Cashflow-Report

    Der Cashflow-Bericht gibt einen kurzen Überblick zu der tatsächlichen Entwicklung des Cashflows und betrachtet, in Abgrenzung zur Liquiditätsplanung, die IST-Daten der Vergangenheit bzw. ausschließlich bereits erfasste Belege für die Zukunft (Orders, Invoice, Credit Notes).

    Dashboard: Cashflow-Report

    Der Cashflow-Bericht gibt einen kurzen Überblick zu der tatsächlichen Entwicklung des Cashflows und betrachtet, in Abgrenzung zur Liquiditätsplanung, die IST-Daten der Vergangenheit bzw. ausschließlich bereits erfasste Belege für die Zukunft (Orders, Invoice, Credit Notes).

    Dashboard: Liquiditätsplan

    Die Liquiditätsplanung nutzt die gleiche Dashboard-Darstellung wie der Cashflow Bericht, basiert jedoch auf Planzahlen. Sie ist somit nur verfügbar, wenn im Unternehmen eine Umsatz-, Kosten- und Bilanzplanung vorhanden ist.

    Dashboard: Umsatzanalyse

    Das Dashboard zur Umsatzanalyse gibt einen schnellen Überblick zu den wichtigsten Umsatzzahlen und relevanten Datenschnitten.

    Dashboard: Umsatzanalyse

    Das Dashboard zur Umsatzanalyse gibt einen schnellen Überblick zu den wichtigsten Umsatzzahlen und relevanten Datenschnitten.

    Dashboard: Bericht zum Deckungsbeitrag

    Der Bericht zum Deckungsbeitrag gibt detailliert Auskunft, wie sich der betriebliche Rohertrag (DB) zusammensetzt und ist ähnlich aufgebaut wie der Umsatzbericht.

    Dashboard: Bericht zu den TOP-Kunden

    Der Bericht zu Top- und Flop-Kunden hilft Ihnen dabei, sich auf die wesentlichen Geschäftspartner zu konzentrieren.

    Das Dashboard bietet Ihnen einen schnellen Überblick darüber, mit welchen Kunden Sie Ihren Erfolg steigern können. Über den Drilldown gelangen Sie in die weiteren Ebenen des Reports um aussagekräftige Zahlen zu Ihrem Außendienst und Vertriebsgebieten zu erhalten.

    Diese Informationen erhalten Sie ebenfalls für die Kunden, bei denen es derzeit nicht mehr so gut läuft. Finden Sie am Vorjahresvergleich heraus, wo Ihr Team ansetzen kann. Dank der Anpassungsfähigkeit der Dashboards bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, einen Drilldown zu Warengruppen oder den Top- und Flop-Produkten Ihrer Kunden herzustellen.

    PILZE WOHLRAB GMBH & CO. KG

    „Wir konnten zahlreiche Geschäftsprozesse über das System automatisieren. Die zurückgewonnene Zeit können wir nun in die Qualität unseres Angebots und den Kundenservice investieren.“

    – Katharina Wohlrab-Barden, Geschäftsführerin

    Zum Webshop von Pilze Wohlrab

    Pilze Wohlrab Katharina Wohlrab-Barden

    WholeSaleOne kann auch Ihre Prozesse verbessern. Sie haben Fragen oder möchten mehr erfahren? Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir melden uns bei Ihnen für ein unverbindliches Gespräch!

      Name

      Unternehmen

      Ihre E-Mail-Adresse

      Ihre Telefonnummer

      Ich bin damit einverstanden, dass mich die Versino Group in Zukunft im Rahmen von Produkt- und Serviceinformationen kontaktiert.

      41 %

      der Großhändler nennen laut einer Befragung den E-Commerce als wichtigsten Vertriebskanal. Im Jahr zuvor waren es noch 31 %.

      Digital-Commerce-360-Bericht

      81 %

      der Großhändler glauben, dass Vereinfachungen in ihrer Organisation wichtig sind, und 88 % geben zu, dass IT-Investitionen wichtig sind, um diese Vereinfachung zu erreichen.

      Aberdeen-Bericht

      Leben Sie professionellen E-Commerce

      Mit WholeSaleOne schaffen Großhändler ein stabiles Fundament für professionellen E-Commerce. Verbessern Sie die Transparenz Ihrer Prozesse, arbeiten Sie effizienter, wickeln Sie Aufträge schneller ab und erkennen Sie neue Perspektiven. Entdecken Sie jetzt, was WholeSaleOne für Sie leisten kann!

      SAP Business One Retail Suite Product Information Management PIM

      Product Information Management

      Mit unserem PIM-System legen Sie Artikel spezifisch für Ihre einzelnen Verkaufskanäle an. Damit haben Sie die Kontrolle darüber, welche Texte, Bilder und weiteren Artikeleigenschaften an welchen Kanal übermittelt werden sollen. Unser PIM arbeitet außerdem mit einem HTML-Editor, dessen Inhalt sich direkt an einen Webshop übergeben lässt.

      Product Information Management

      Mit unserem PIM-System legen Sie Artikel spezifisch für Ihre einzelnen Verkaufskanäle an. Damit haben Sie die Kontrolle darüber, welche Texte, Bilder und weiteren Artikeleigenschaften an welchen Kanal übermittelt werden sollen. Unser PIM arbeitet außerdem mit einem HTML-Editor, dessen Inhalt sich direkt an einen Webshop übergeben lässt.

      SAP Business One Retail Suite Product Information Management PIM

      Variantenmanagement

      Artikel einzeln anlegen gehört der Vergangenheit an. Nutzen Sie das Variantenmanagement von WholeSaleOne, um Artikel von einem Masterartikel abzuleiten, der alle grundlegenden Informationen hat. Damit können Sie Ihr gesamtes Sortiment effizient abbilden. Bei der Artikelanlage können Sie Nummern und Eigenschaften der Varianten frei definieren und über Vererbungsregelungen steuern, welche Daten wie weitergegeben werden sollen.

      SAP Business One Retail Suite Plus Variantenmanagement

      Variantenmanagement

      Artikel einzeln anlegen gehört der Vergangenheit an. Nutzen Sie das Variantenmanagement von WholeSaleOne, um Artikel von einem Masterartikel abzuleiten, der alle grundlegenden Informationen hat. Damit können Sie Ihr gesamtes Sortiment effizient abbilden. Bei der Artikelanlage können Sie Nummern und Eigenschaften der Varianten frei definieren und über Vererbungsregelungen steuern, welche Daten wie weitergegeben werden sollen.

      SAP Business One Retail Suite Plus Variantenmanagement
      SAP-Business-One_E-Commerce_Vaterartikel_Webshopdaten_HTML-Editor

      Webshop-Anbindung

      Integrieren Sie WholeSaleOne direkt in Ihren Webshop und tauschen Sie Ihre Daten schnell zwischen Warenwirtschaft, Webshop und ggf. Ihren Kassen aus, um auf allen Kanälen die gleichen aktuellen Informationen zu behalten. Wir haben Partnerschaften mit Shopware und OXID eShop, doch auch anderen Webshops lassen sich an das System anbinden. Fragen Sie uns dazu einfach an!

      Webshop-Anbindung

      Integrieren Sie WholeSaleOne direkt in Ihren Webshop und tauschen Sie Ihre Daten schnell zwischen Warenwirtschaft, Webshop und ggf. Ihren Kassen aus, um auf allen Kanälen die gleichen aktuellen Informationen zu behalten. Wir haben Partnerschaften mit Shopware und OXID eShop, doch auch anderen Webshops lassen sich an das System anbinden. Fragen Sie uns dazu einfach an!

      SAP-Business-One_E-Commerce_Vaterartikel_Webshopdaten_HTML-Editor

      Versandanbindung

      Die shipcloud-Schnittstelle ist eine bidirektionale Anbindung an den Online-Versandplattformdienstleister shipcloud, welche einen schnellen und unkomplizierten Paketversand inklusive Rückmeldung der Paket-Trackingnummern des Frachtführers ermöglicht. Weitere Informationen zu den Diensten und Frachtführern finden Sie unter shipcloud.io.

      Versandanbindung

      Die shipcloud-Schnittstelle ist eine bidirektionale Anbindung an den Online-Versandplattformdienstleister shipcloud, welche einen schnellen und unkomplizierten Paketversand inklusive Rückmeldung der Paket-Trackingnummern des Frachtführers ermöglicht. Weitere Informationen zu den Diensten und Frachtführern finden Sie unter shipcloud.io.

      Kassenlösung SAP Customer Checkout

      Bieten Sie Ihrem Verkaufspersonal Point-of-Sale-Funktionen, mit denen herausragende Leistungen möglich sind. Die Kassenlösung SAP Customer Checkout ist vorrangig für Unternehmen in den Branchen Sport und Entertainment, Einzelhandel und Gastronomie konzipiert und erfüllt alle gängigen Anforderungen am Point-of-Sale (POS). Sie unterstützt den Verkauf, die Zahlungsabwicklung, Rabattierung sowie Artikel- und Kundenmanagement. Zusätzlich werden die Prozesse rund um den POS gestrafft. SAP Customer Checkout kann eigenständig benutzt oder mit unserer ERP-Software integriert werden, wodurch sich noch mehr Optionen eröffnen. 

      Kassenlösung SAP Customer Checkout

      Bieten Sie Ihrem Verkaufspersonal Point-of-Sale-Funktionen, mit denen herausragende Leistungen möglich sind. Die Kassenlösung SAP Customer Checkout ist vorrangig für Unternehmen in den Branchen Sport und Entertainment, Einzelhandel und Gastronomie konzipiert und erfüllt alle gängigen Anforderungen am Point-of-Sale (POS). Sie unterstützt den Verkauf, die Zahlungsabwicklung, Rabattierung sowie Artikel- und Kundenmanagement. Zusätzlich werden die Prozesse rund um den POS gestrafft. SAP Customer Checkout kann eigenständig benutzt oder mit unserer ERP-Software integriert werden, wodurch sich noch mehr Optionen eröffnen. 

      Cross-Selling

      Über die erweiterte Cross-Selling-Funktion im SAP Business One-Artikelstamm können Sie passende Ergänzungsartikel oder Artikelkombinationen komfortabel in ihren Verkaufsprozess einbinden und zielgerichtet im Multichannel-Vertrieb platzieren.

      Cross-Selling

      Über die erweiterte Cross-Selling-Funktion im SAP Business One-Artikelstamm können Sie passende Ergänzungsartikel oder Artikelkombinationen komfortabel in ihren Verkaufsprozess einbinden und zielgerichtet im Multichannel-Vertrieb platzieren.

      Mobile App für Ihren Vertriebsaußendienst

      Die SAP Business One-Mobile App bietet die optimale Unterstützung für ihren Außendienst. Durch WholeSaleOne-Dashboards bleiben Ihre Mitarbeiter immer auf dem aktuellen Stand und können sich vor jedem Termin mit wenigen Klicks vollumfänglich informieren.

      Ihre Mitarbeiter können zum Beispiel in Aktivitäten Besuchsberichte und Reklamationen schreiben und diese sichten. Aus den Geschäftspartner-Stammdaten heraus können Anrufe getätigt und E-Mails geschrieben werden. Adressen werden direkt in der Navigations-App Ihres Endgerätes gezeigt. Zum Geschäftspartner werden die wichtigsten Informationen wie Sonderpreise, Aktivitäten und die Belege Opportunities, Angebote, Kundenauftrag, Lieferungen, Servicevertrag und -abrufe angezeigt.

      Opportunities, Angebote und Kundenaufträge können von Ihrem Team direkt in der App eingegeben werden.

      Die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter durch Genehmigungsverfahren und Alarmfunktionen in besondere Prozesse einzubinden, rundet den Umfang der SAP Business One-App ab.

      E-Mail-Belegversand

      Optimierter E-Mail-Versand aus SAP Business One für sämtliche Verkaufs- und Einkaufsbelege. In der Konfiguration können verschiedene Szenarien für unterschiedliche Belegarten vorgegeben werden. Die einzelnen Belege werden individuell über eine SQL-Abfrage je Belegart angesprochen. E-Mails lassen sich optimal personalisieren, zum Beispiel kann in einer Angebots-E-Mail auf den zuständigen Außendienstmitarbeiter inklusive Kontaktdaten hingewiesen werden. Der Außendienstmitarbeiter erhält die E-Mail in CC.

      Anhänge können je Beleg definiert werden. In den Artikelstammdaten hinterlegte Anhänge werden z. B. automatisch in die Angebotsemail eingefügt. Dies erspart Ihnen und Ihren Mitarbeitern viel Zeit durch sich immer wiederholende Suche nach den richtigen Anhängen. Für die Lieferung von Gefahrgut haben sie die Möglichkeit Ihren Kunden unaufgefordert die passenden Datenblätter per Email zukommen zu lassen.

      Durch die Planung einer Werbekampagne aus SAP Business One heraus bietet Ihnen der Belegversand die Möglichkeit, zeitlich gesteuerte, branchenbezogene Anhänge und Marketingtexte in die E-Mails einzufügen.

      E-Mail-Belegversand

      Optimierter E-Mail-Versand aus SAP Business One für sämtliche Verkaufs- und Einkaufsbelege. In der Konfiguration können verschiedene Szenarien für unterschiedliche Belegarten vorgegeben werden. Die einzelnen Belege werden individuell über eine SQL-Abfrage je Belegart angesprochen. E-Mails lassen sich optimal personalisieren, zum Beispiel kann in einer Angebots-E-Mail auf den zuständigen Außendienstmitarbeiter inklusive Kontaktdaten hingewiesen werden. Der Außendienstmitarbeiter erhält die E-Mail in CC.

      Anhänge können je Beleg definiert werden. In den Artikelstammdaten hinterlegte Anhänge werden z. B. automatisch in die Angebotsemail eingefügt. Dies erspart Ihnen und Ihren Mitarbeitern viel Zeit durch sich immer wiederholende Suche nach den richtigen Anhängen. Für die Lieferung von Gefahrgut haben sie die Möglichkeit Ihren Kunden unaufgefordert die passenden Datenblätter per Email zukommen zu lassen.

      Durch die Planung einer Werbekampagne aus SAP Business One heraus bietet Ihnen der Belegversand die Möglichkeit, zeitlich gesteuerte, branchenbezogene Anhänge und Marketingtexte in die E-Mails einzufügen.

      Integration in SAP Ariba

      Die bidirektionale Schnittstelle zu SAP Ariba ermöglicht Ihnen, den Import sowie die Kommunikation benötigter Beleginhalte zu automatisieren. Sie empfangen Kundenaufträge und senden Auftragsbestätigungen, Auftragsänderungen, Liefertermine, Lieferbestätigungen sowie Rechnungen und Gutschriften direkt aus SAP Business One.

      JUREK REINIGUNGSTECHNIK

      „Der Versino Belegversand für SAP Business One gibt uns die Möglichkeit, eine optimale E-Mail-Kommunikation zu standardisieren und definierte Anhänge ohne Aufwand zu versenden. Zeitersparnis, Marketing und personalisierte E-Mails haben uns überzeugt.“

      – Elmar Jurek, Geschäftsleitung

      Zur Webseite von Jurek Reinigungstechnik

      Nutzen auch Sie die Vorteile von WholeSaleOne. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten – gerne zeigen wir Ihnen in einem unverbindlichen Gespräch die Möglichkeiten für Ihr Unternehmen auf!

        Name

        Unternehmen

        Ihre E-Mail-Adresse

        Ihre Telefonnummer

        Ich bin damit einverstanden, dass mich die Versino Group in Zukunft im Rahmen von Produkt- und Serviceinformationen kontaktiert.

        80 %

        der Großhändler sehen bei zunehmenden Kundenaufträgen Herausforderungen in Bezug auf Kosten und Rentabilität im Unternehmen.

        Aberdeen-Bericht

        86 %

        der befragten Kunden geben an, dass sie mehr Geld für besseren Kundendienst ausgeben würden.

        Studie von American Express und Ebiquity

        Daten sammeln, planen, pflegen

        Daten bilden die Basis intelligenter Prozesse. Mit WholeSaleOne geben wir Ihnen die Möglichkeit, Daten einfach und übersichtlich zu sammeln, zu pflegen und zu planen – und so Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. Entdecken Sie die verschiedenen Module und Möglichkeiten!

        Stammdatenprüfung

        Der Puls Ihres ERP Systems sind optimal gepflegte Stammdaten. WholeSaleOne bietet Ihnen eine Reihe an Funktionen, welche die Datenqualität Ihrer Stammdaten automatisiert überprüfen. Bei Ihren Artikeln betrachtet das System beispielsweise fehlende Lieferantennummern, Artikelnummern des Herstellers, Mengeneinheiten oder Preise. Bei den Geschäftspartnern prüft die Software unter anderem, ob eine E-Mail-Adresse für den Rechnungsversand vorhanden ist, ob die rechtlich korrekte Firmierung des Kunden eingetragen ist, ob alle lieferrelevanten Felder der Lieferadresse ausgefüllt wurden oder ob die Steuerkennzeichen, UID und Länderkürzel bei EU- und Drittland-Geschäftspartnern stimmen.

        Stammdatenprüfung

        Der Puls Ihres ERP Systems sind optimal gepflegte Stammdaten. WholeSaleOne bietet Ihnen eine Reihe an Funktionen, welche die Datenqualität Ihrer Stammdaten automatisiert überprüfen. Bei Ihren Artikeln betrachtet das System beispielsweise fehlende Lieferantennummern, Artikelnummern des Herstellers, Mengeneinheiten oder Preise. Bei den Geschäftspartnern prüft die Software unter anderem, ob eine E-Mail-Adresse für den Rechnungsversand vorhanden ist, ob die rechtlich korrekte Firmierung des Kunden eingetragen ist, ob alle lieferrelevanten Felder der Lieferadresse ausgefüllt wurden oder ob die Steuerkennzeichen, UID und Länderkürzel bei EU- und Drittland-Geschäftspartnern stimmen.

        Stochastische Bedarfsanalyse

        Mit der Materialbedarfsplanung in SAP Business One steht Ihnen das Werkzeug für optimale Bedarfsermittlung zur Verfügung. Über Prognosen ermitteln Sie die stochastischen Werte Ihrer Produkte

        Neben den Vergangenheitsdaten eines Planungshorizontes haben Sie die Möglichkeit, folgende Belege in Ihre Planung einzubeziehen:

        Angebote, Aufträge, Vorausrechnungen, Rahmenverträge, wiederkehrende Transaktionen (zum Beispiel Daueraufträge), Bestellanforderungen, Lieferantenanfragen, Bestellungen und Produktionsaufträge.

        In den Artikelstammdaten haben Sie die Möglichkeit, bei einzelnen Artikeln eine Bestandsführung zu hinterlegen und diese in die Materialbedarfsplanung einzubeziehen.

        Die Bestandsführungen lassen sich entweder lagerübergreifend oder als Bestandsführung nach Lager organisieren.

        Stochastische Bedarfsanalyse

        Mit der Materialbedarfsplanung in SAP Business One steht Ihnen das Werkzeug für optimale Bedarfsermittlung zur Verfügung. Über Prognosen ermitteln Sie die stochastischen Werte Ihrer Produkte

        Neben den Vergangenheitsdaten eines Planungshorizontes haben Sie die Möglichkeit, folgende Belege in Ihre Planung einzubeziehen:

        Angebote, Aufträge, Vorausrechnungen, Rahmenverträge, wiederkehrende Transaktionen (zum Beispiel Daueraufträge), Bestellanforderungen, Lieferantenanfragen, Bestellungen und Produktionsaufträge.

        In den Artikelstammdaten haben Sie die Möglichkeit, bei einzelnen Artikeln eine Bestandsführung zu hinterlegen und diese in die Materialbedarfsplanung einzubeziehen.

        Die Bestandsführungen lassen sich entweder lagerübergreifend oder als Bestandsführung nach Lager organisieren.

        Wiederkehrende Transaktionen

        WholeSaleOne gibt Ihnen die Möglichkeit, wiederkehrende Transaktionen tagesgenau zu planen. Sie definieren z. B. einen Standard-Auftrag und zu welchen Terminen die regelmäßige Auslieferung stattfinden soll. Der Kundenauftrag wird automatisch zum Stichtag erstellt. Ähnlich funktioniert es beispielsweise auch bei den Bestellungen: Sie definieren einen Standard-Auftrag und zu welchen Terminen die regelmäßige Auslieferung stattfinden soll. Die Bestellung wird automatisch zum Stichtag erstellt.

        Wiederkehrende Transaktionen

        WholeSaleOne gibt Ihnen die Möglichkeit, wiederkehrende Transaktionen tagesgenau zu planen. Sie definieren z. B. einen Standard-Auftrag und zu welchen Terminen die regelmäßige Auslieferung stattfinden soll. Der Kundenauftrag wird automatisch zum Stichtag erstellt. Ähnlich funktioniert es beispielsweise auch bei den Bestellungen: Sie definieren einen Standard-Auftrag und zu welchen Terminen die regelmäßige Auslieferung stattfinden soll. Die Bestellung wird automatisch zum Stichtag erstellt.

        Gefahrgutmanagement

        Das WholeSaleOne-Gefahrgutmodul unterstützt Sie bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Als Basis dient eine Gefahrguttabelle, in der Sie die für Sie notwendigen Gefahrgut- Definitionen hinterlegen. Ihre Artikel mit Gefahrgut werden anhand zweier Felder in SAP Business One gekennzeichnet:

        1. Handelt es sich um Limited Quantity (LQ)?
        2. Zuordnung zur korrekten UN-Nummer, referenziert auf die Gefahrguttabelle.

        Die Gefahrgutinformationen werden gesetzeskonform auf Ihren Belegen ausgedruckt. Die Gefahrgutdaten werden der Versandanbindung shipcloud zur Weiterverarbeitung verfügbar gemacht. Die Gefahrgutgebühren können in den Frachtkosten definiert und weiterberechnet werden.

        In Verbindung mit unserem Belegversand haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kunden die Sicherheitsdatenblättern unaufgefordert zukommen zu lassen. Hierbei kann abgeglichen werden, ob ein Kunde in der Vergangenheit ein Produkt gekauft hat, dessen Sicherheitsdatenblatt durch Sie in SAP Business One aktualisiert wurde. Kauft der Kunde das Produkt dann erneut, erhält er unaufgefordert das aktuelle Sicherheitsdatenblatt per E-Mail.

        Gefahrgutmanagement

        Das WholeSaleOne-Gefahrgutmodul unterstützt Sie bei der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Als Basis dient eine Gefahrguttabelle, in der Sie die für Sie notwendigen Gefahrgut- Definitionen hinterlegen. Ihre Artikel mit Gefahrgut werden anhand zweier Felder in SAP Business One gekennzeichnet:

        1. Handelt es sich um Limited Quantity (LQ)?
        2. Zuordnung zur korrekten UN-Nummer, referenziert auf die Gefahrguttabelle.

        Die Gefahrgutinformationen werden gesetzeskonform auf Ihren Belegen ausgedruckt. Die Gefahrgutdaten werden der Versandanbindung shipcloud zur Weiterverarbeitung verfügbar gemacht. Die Gefahrgutgebühren können in den Frachtkosten definiert und weiterberechnet werden.

        In Verbindung mit unserem Belegversand haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kunden die Sicherheitsdatenblättern unaufgefordert zukommen zu lassen. Hierbei kann abgeglichen werden, ob ein Kunde in der Vergangenheit ein Produkt gekauft hat, dessen Sicherheitsdatenblatt durch Sie in SAP Business One aktualisiert wurde. Kauft der Kunde das Produkt dann erneut, erhält er unaufgefordert das aktuelle Sicherheitsdatenblatt per E-Mail.

        Logmanagement

        Das Modul liefert Ihnen ein Gesamtkonzept für die Daten-, IT- und Auditsicherheit Ihres Unternehmens.

        Ein standardisiertes, automatisiertes Protokoll-Konzept ermöglicht es Ihnen, zentral Logfiles zu beobachten, administrieren und Alarme einzurichten.

        Werden Daten kopiert, versuchen Benutzer auf gesperrte Ordner zuzugreifen oder besteht der Verdacht einer Cyberattacke, haben Sie mit diesem Modul eine starke Unterstützung.

        Logmanagement

        Das Modul liefert Ihnen ein Gesamtkonzept für die Daten-, IT- und Auditsicherheit Ihres Unternehmens.

        Ein standardisiertes, automatisiertes Protokoll-Konzept ermöglicht es Ihnen, zentral Logfiles zu beobachten, administrieren und Alarme einzurichten.

        Werden Daten kopiert, versuchen Benutzer auf gesperrte Ordner zuzugreifen oder besteht der Verdacht einer Cyberattacke, haben Sie mit diesem Modul eine starke Unterstützung.

        BURGIA SAUERLAND GMBH

        „Seit der Umstellung auf SAP Business One und Shopware konnten wir die Transparenz unserer Prozesse erheblich verbessern.“

        – René Sauerland, Geschäftsführer

        Zum Webshop von Burgia Sauerland

        Burgia Sauerland René Sauerland

        Lernen Sie jetzt die Möglichkeiten von WholeSaleOne für Ihr Unternehmen kennen – am besten im Rahmen eines unverbindlichen Erstgesprächs mit einem Versino-Experten. Hinterlassen Sie uns einfach Ihre E-Mail-Adresse!

          Name

          Unternehmen

          Ihre E-Mail-Adresse

          Ihre Telefonnummer

          Ich bin damit einverstanden, dass mich die Versino Group in Zukunft im Rahmen von Produkt- und Serviceinformationen kontaktiert.


          Ihre Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Sollten Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, Sie in Zukunft im Rahmen von Produkt- und Serviceinformationen zu kontaktieren, so können Sie diese Einwilligung jederzeit über eine formlose Benachrichtigung an kontakt@versino.de widerrufen. Unsere allgemeinen Datenschutzerklärungen finden Sie hier.